Am vergangenen Samstag wurden die Tennisplätze winterfest gemacht und damit eine ereignisreiche Saison 2020 beendet.

Im Frühjahr erhielt die Tennisanlage mit tatkräftiger Unterstützung vieler Mitglieder an mehrerern Arbeitstagen und zahlreichen geleisteten Arbeitseinsätzen einen neuen Geräteschuppen. Nun können das komplette Tenniszubehör und alle Gerätschaften übersichtlich und gut verstaut werden.

Am 13. Juli fand unser Tennistag unter dem Motto “Tennis für Generationen” statt.
Die Tennisanlage war an diesem Tag mehr als gut gefüllt. Jugendliche und Erwachsene standen gemeinsam auf dem Platz und nutzten den Tag für “Spaß, Spiel, Sport, Spirit”. Neben den sporlichen Aktivitäten blieb genügend Zeit, um sich auszutauschen, Kontakte zu pflegen und bei Essen und Trinken einfach gemeinsam einen schönen Tag zu verbringen.
Sogar der FLZ (Theo Clausen) war dieser besondere Event ein Bericht wert!

FLZ (Bericht von Theo Clausen, 14.07.2020)

FLZ (Bericht von Theo Clausen, 14.07.2020)

Das alljährliche Zufallsturnier am 12. September lockte wieder zahlreiche Mitglieder auf die “Ernst Sindel Tennis-Anlage”. In spontan zusammengestellten Doppelspielen traten ca. 20 aktive Neueinsteiger, Jugendliche und Erfahrene an. Neben der sportlichen Aktivität kam die Geselligkeit wieder nicht zu kurz.
Zudem bestand für alle Mitglieder die Möglichkeit, ein modernes, qualitativ hochwertiges Outfit zu einmalig günstigen Konditionen zu erwerben. Herbert Jakob (Wüstenrot Bausparkasse) als Hauptsponsor sei hier dankend erwähnt!

Eine Woche später, am 19. September, spielten die Jugendlichen in den jeweiligen Altersklassen U10, U12/14 und U16/18+ im Ranglistenturnier ihre/n Vereinsmeister/in aus. In vielen engagierten und heiß umkämpften Matches ging es dabei immer fair, freundschaftlich und sportlich zu. Ein großes Lob an dieser Stelle an unseren Nachwuchs!

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die Tennisabteilung lebt und sich sehr gut entwickelt. Die Tennisanlage ist wieder gut genutzt und belebt. Es tut sich was!